Danke den Helfern des Martinsmarktes 2013

Liebe Missionsfreunde,
Bild "Aktivitäten u. Presse:P1010855.JPG"es ist schön, sich auf so viele Menschen verlassen zu können: Welch eine gemeinsame Anstrengung nehmen so viele Menschen jährlich auf sich, um sich, jeder nach seinen Möglichkeiten, für den Martinsmarkt einzubringen. Und das findet in unserer Gemeinde seit vielen, vielen Jahren immer wieder neu statt. Darüber sind wir glücklich, denn nur so können wir auch in der Zukunft wirkliche Hilfe sein für die vielen Kinder in Bolivien, ihnen den Alltag in einer Ersatzfamilie im Kinderdorf sichern, ihnen eine Schul- und Berufsausbildung ermöglichen, ihnen ein Lächeln auf ihre Gesichter zaubern und - ihnen das Gefühl geben, dass sie nicht allein und nicht vergessen sind.

Danken möchte ich dafür allen, die sich einsetzen: Denen, die diesen wunderbaren Martinsmarkt möglich machen: Den Mitgliedern des Basar- und Handarbeitskreises, die seit Monaten; ja, eigentlich das ganze Jahr über, vorbereiten und sehr viel Zeit und Energie für dieses Wochenende aufbringen. Allen Helfern, die sich an diesem Wochenende einbrachten, wo auch immer: Im Cafe, in der Küche, in den Ständen, beim Aufbau und Abbau. Dank allen, die ich sah, aber auch denen, die ich nicht sah, die im Hintergrund gearbeitet haben. Danke allen Kuchenspendern, ohne die das Cafe gar nicht stattfinden könnte – in diesem Jahr hatten wir das erste Mal nicht genügend Kuchenspenden…. Danke Wolfgang und Mechthild Hardeweg, die wie immer Ansprechpartner für alles und für alle sind. Viele, viele Besucher haben am Wochenende unser Ludgerusforum besucht, geschaut, gekauft, gegessen und getrunken und sich sichtlich wohl gefühlt. Dank Claudia Zenkert, die uns alljährlich mit ihrem Pferd Candy für das Martinsspiel zur Verfügung steht. Dank der Sparkasse Rheine für die Finanzierung der Martinsmäntel. Dank dem Schnellimbiß Pick up für die Pommes mit und ohne, die uns nach dem stundenlangen Piepkuchenbacken besonders gut schmecken!Bild "Aktivitäten u. Presse:IMG_4173.JPG" Dank allen Missionsfreunden.  Das Ergebnis all dieser Anstrengungen kann sich wirklich sehen lassen! Es ist schön, zu Euch zu gehören und mit Euch allen zusammen diese Nächstenliebe zu leben. Danke, vielen Dank! Ich wünsche allen eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachten.

Christa Doumat